Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Paraguayisches Kulturinstitut Goethe-Zentrum

ICPA-GZ

ICPA-GZ, © ICPA-GZ

Artikel

Das Deutsch-Paraguayische Kulturinstitut, eine Brücke zwischen zwei Kulturen

Das Deutsch-Paraguayische Kulturinstitut (ICPA) ist eine gemeinnützige Organisation und wurde am 26. September 1958 in Asunción gegründet. Zum Ziel hat es die Förderung der kulturellen Beziehungen zwischen Paraguay und Deutschland. Seit seiner Gründung beeinflusst es die lokale Kulturszene mit einem reichhaltigen Angebot an kulturellen Veranstaltungen im Bereich der Musik, Film, bildenden Kunst, Theater und Tanz. Für die kulturelle Programmarbeit erhält das ICPA Unterstützung vom Goethe-Institut.

Das Deutsch-Paraguayische Kulturinstitut bietet daneben als einziges Sprachinstitut in Paraguay durch das Goethe-Institut international zertifizierte deutsche Sprachkurse und Prüfungen an.

Die institutseigene Bibliothek Ulrich Schmidl bietet Zugang zu 8000 deutschsprachigen Büchern sowie aktuellen Zeitschriften und DVDs.

Wenn Sie Interesse haben, im Institut Mitglied zu werden oder andere Fragen haben, können Sie sich an die Institutsleiterin wenden:

Simone Herdrich

dirección@icpa-gz.org.py

Tel.: 021 224455 o 206090

nach oben