Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

PASCH: steht für die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“

Schools: Partners for the Future

PASCH: The network for learners of German, © Federal Foreign Office

13.10.2022 - Artikel

PASCH steht für die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ und wurde im Februar 2008 vom damaligen Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ins Leben gerufen. Seitdem wurden weltweit mehr als 1800 Schulen miteinander vernetzt, bei denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. In Paraguay gibt es 12 Schulen, die Teil dieses Netzwerks sind, gemeinsam mit der Goethe Schule in Asunción, die den Status einer Deutschen Auslandsschule hat und das GIB (Bilingual International Baccalaureate) anbietet. PASCH wird wesentlich gestaltet von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), dem Goethe-Institut (GI), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz.

Die Initiative fördert qualifizierten Deutschunterricht im Ausland, soll das Interesse für Deutschland, seine Kultur und Sprache stärken, und das die Schulen untereinander noch enger verbinden. Die Initiative stellt Mittel für Austausch- und Fortbildungsprogramme für Schüler und Lehrer, Unterrichtsmaterialien und vielfache Angebote für die Schulen bereit. Die Schülerinnen und Schüler profitieren von einem lebendigen und abwechslungsreichen Bildungsangebot, das die interkulturelle Kompetenz fördert.

Weitere Informationen finden Sie hier

nach oben