Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kulturerhalt in Paraguay

Museo del Barro

Museo del Barro, © Botschaft Asunción

Artikel

Kulturwelten - Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts.


Das Kulturerhalt-Programm hat zum Ziel, die Bewahrung des kulturellen Erbes im Ausland zu fördern. Förderungsfähig sind beispielsweise die Restaurierung und Konservierung von historischen Bauwerken, Dokumentation mündlicher Überlieferungen im Bereich Musik und Literatur, Dokumentation bedrohten Kulturerbes, Aus- und Fortbildung von Restauratoren, etc.

In Paraguay wurden in den letzten Jahren zahlreiche Projekte zum Kulturerhalt aus Mitteln des Auswärtigen Amts gefördert. Dazu zählen die Restaurierung des „Alten Rektorats“ der Universidad Nacional de Asunción, der Kathedrale in Yaguarón oder des Glockenturms der Jesuitenreduktion in Trinidad sowie die Restaurierung des Archivs im Museo del Barro.

Vorstellung eines Dokumentarfilms über die Ypetimi
Vorstellung eines Dokumentarfilms über die Ypetimi© Botschaft Asuncon

Im Jahr 2017 wurde ein Projekt zur Erhaltung des Kulturerbes der Ache-Gruppe der Ypetimi gefördert.

Antragssteller können staatliche Stellen, Nichtregierungsorganisationen und Einzelpersonen sein. Die Projektvorschläge müssen bis zum 31. Mai für eine Förderung im Folgejahr über die Botschaft im Auswärtigen Amt eingereicht werden.

Weitere Information zum Kulturerhalt-Programm erhalten Sie hier.


Verwandte Inhalte

nach oben